Am 13.12.2012 trafen die TSV AustriAlpin Fulpmes Blacksmiths zum 2. Mal in dieser Saison auf die Mannschaft von BVR/SVO. Im Hinspiel konnten sie einen ungefährdeten Sieg feiern. Dementsprechend wollte die Mannschaft auch zu Hause nichts anbrennen lassen. Vielleicht mit zu viel Selbstvertrauen ausgestattet begannen sie das erste Viertel etwas selbstsicher und vergaben eine Chance nach der anderen. Eine sehr "lässige" Defense erlaubte zudem den Gegnern einen Punkt nach dem anderen. Aber nach einigen Minuten fanden auch die Fulpmerer ein bisschen besser ins Spiel. Zur Halbzeit führten die Blacksmiths mit 32:24. Nach einigen Tumulten und den einen oder anderen technischen Foul ging es schleppend im Spielverlauf weiter. Die Fulpmerer konnten sich immer noch nicht entscheidend absetzen. Mitte viertes Viertel erhielten 2 Schlüsselspieler der Gegner ihr 5. Foul und mussten das Spielfeld verlassen. Das nützten die erfahrenen Ü30 Spieler der Blacksmiths aus und konnten einen nicht mehr einholbaren Vorsprung herausspielen. Das etwas hitzige Spiel endete 79:53 für Fulpmes. Danke an die Zuschauer, besonders Herrn Mag. Josef Hammer, für die lautstarke Unterstützung von der Tribüne. Besonders danken möchte ich an dieser Stelle Lukas Wild, der sich spontan bereit erklärte die 24 sec Uhr zu übernehmen. Ohne seinen Einsatz am SchreiberInnentisch wäre kein Spiel möglich gewesen.   

Für die TSV AustriAlpin Blacksmiths punkteten:

 

Florian Müller: 7 Punkte

Florian Tumler: 8 Punkte

Stefan Freytag: 14 Punkte

Markus Spitzer: 16 Punkte

Christian Margreiter: 10 Punkte

Alex Kopf: 11 Punkte

Sebastian Müller: 2 Punkte

Wolfgang Falschlunger: 7 Punkte

Ralph Rohner: 4 Punkte

 

Sabine Dejakum

Unser Hauptsponsor