Einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs feierten die TSV AustriAlpin Blacksmiths in ihrer Heimstätte in Fulpmes, wo sie auf Reithmann/SVO aus Innbruck trafen.  Anfänglich schien es gar nicht nach Sieg auszusehen. Die Fulpmer verloren das erste Viertel mit 8:17 und lieferten eine sehr peinliche Offensiveleistung ab. Nach deutlichen Worten vom Coach, wurde das Spiel besser. Ein 9:0 Run im 2. Viertel  ließ wieder Hoffnung und Vertrauen in den eigenen Wurf aufkommen. Halbzeitstand 27:27. Also wieder von Beginn an. Das 3. Viertel war ein offener Schlagabtausch und ging hauchdünn mit 18:16 an die Blacksmiths. Im 4. Viertel spielten alle Blacksmiths wieder auf ihrem Niveau und so konnte doch noch ein klarer 70:52 Sieg eingefahren werden. Im letzten Abschnitt ließ man nur 9 Punkte der Gegner zu und scorte gleichzeitig 25.

Man of the game: Wolfi „the Weasel“ Falschlunger, der plötzlich und unerwartet überall auftauchte, einen Rebound nach dem anderen holte und zum Schluss wichtige Freipunkte versenkte. (Der Geheimtipp vom Schreibertisch ging voll auf!)

Heute geht’s wieder weiter: 20.15 gegen SVO! See you there.

 

Für die Blacksmiths spielten: Markus S. 22 P., Christian Ma. 11, Huber Prinz 11, Alex Kreh 10, Wolfi 8, Ismael 8, Alejandro, Chris, Alex,  Lukas & Coach Conny.

Unser Hauptsponsor